Ressourcen / Dokumente

 

 

Wir teilen in der Gemeinschaft Christi

Dieses Dokument [Wir teilen in der Gemeinschaft Christi] ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen den Vertretern ond Kirchenleitern der weltweiten Kirche. Der erweiterte Weltkirchenrat, Leiter und Teams der Weltkirche und viele andere Personen haben an seinem Inhalt mitgewirkt.
Wir erwarten, dass dieses Schriftstück in den kommenden Jahren eine wichtige Rolle in der Leitung der Kirche spielen wird. Es stellt eine Grundlage dar, auf der wir Klassen, Predigten, Ressourcen und Aktivitäten in der Seelsorge, im Gottesdienst und in Kleingruppen aufbauen werden, die die Menschen, denen wir dienen, ansprechen können. Es bietet einen roten Faden an, den wir benutzen, um weltweit einen einmaligen Ausdruck der Vision und Mission der Gemeinschaft Christi zu weben.

 

Glaubenstreue Meinungsverschiedenheit

„Eine […] widersprechende Meinung zur Gemeinschaft Christi ist hilfreich, zeigt Verantwortungsbewusstsein und zeichnet sich durch Loyalität und Verpflichtung zur Identität, Mission, Botschaft und Glauben der Gemeinschaft Christi aus. Eine Person, die glaubenstreu eine andere Meinung vertritt, wird dazu eingeladen, diese andere Position offen mitzuteilen.“

 

Die Deutsche Kirchengeschichte

„Seit der Gründung der „Kirche in Deutschland“ liegen fast 100 Jahre (1906 – 2006) zurück.
Die aus verständlichen Gründen hier in Kurzform vorliegende Historik erhebt in ihrer Ausführung keinen Anspruch auf Vollständigkeit, doch ist es wünschenswert, daß diese Berichterstattung dazu beitragen möge, entstandene Erinnerungslücken auszufüllen.

Sehr viel ist in all diesen Jahren geschehen, ….“

 

Die Frohe Botschaft

Zeitschrift der Reorganisierten Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (01/2001 – 04/2001)

Zeitschrift der Gemeinschaft Christi (05/2001 – 01/2018)

 

Erklärung zum Schutze der Kinder und Junger Menschen

(engl., Policy on the Safeguarding of Children and Young People, Nov. 2015, Community of Christ British Isles Mission)